Suche
  • Hauptstraße 81, 38547 Calberlah
  • Telefon: 05374 672808
Suche Menü

Ergotherapie

Erhalt oder Wiederherstellung Ihrer Gesundheit durch Handeln und Arbeiten

Die Ergotherapie ist für uns eine wichtige Methode zur Gesundheitsvorsorge (Prävention). Wir arbeiten mit Ihnen, um Ihnen Ihre größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltag zu erhalten oder nach einer Erkrankung wiederzugeben. Wir wissen genau, dass Ihre Handlungsfähigkeit im Alltag die Grundlage für Ihre Lebensqualität ist. Aus dem Grund setzen wir alles daran, den ganzheitlichen Ansatz der Ergotherapie für Ihr gesundheitliches Wohl anzuwenden.

Handlungsorientierter Ansatz

Um dieses Ziel zu erreichen, bietet die Ergotherapie als handlungsorientierter Ansatz die verschiedensten Behandlungserfolge. So können wir nicht nur die den Zustand Ihres Körpers, sondern auch Ihren seelischen Zustand nachhaltig verbessern. Außerdem können wir mit dem ganzheitlichen Ansatz der Therapie Ihnen Ihre Schmerzen nehmen oder diese zumindest lindern.

Positive Effekte

Ein weiterer positiver Effekt unserer Bemühungen ist auch die spürbare Senkung des auf Ihnen lastenden Leidensdrucks. Unser Ziel ist es, Ihre größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltag zu gewährleisten. Mit unserer Hilfe kann sogar eine Pflegebedürftigkeit verhindert oder um einen beträchtlichen Zeitraum verzögert werden.

Jeder Mensch ist einmalig

Bei uns bekommen Sie keine Behandlung von der Stange. Wir wissen, dass jeder Mensch einmalig ist. Daher bieten wir immer die genau auf Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten abgestimmte Ergotherapie. Wir trainieren im ganzheitlichen Ansatz unserer Therapie die für Sie wichtigen Bewegungsabläufe. Selbstverständlich findet dies in enger Abstimmung mit Ihnen selbst und dem Arzt Ihres Vertrauens statt. Schließlich wollen wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Gesundheit durch Handeln und Arbeiten erhalten oder, falls notwendig, wieder herstellen.

Ergotherapie - Was ist das?

Ergotherapie ist ein medizinisches Heilmittel und gehört neben Krankengymnastik zu den wichtigsten Heilmaßnahmen der Rehabilitation.

Wer verordnet Ergotherapie?

Hausarzt, Orthopäde, Kinderarzt, Neurologe, Psychiater

Ergotherapie behandelt, unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in Ihrer Handlungsfähigkeit durch die Erkrankung eingeschränkt oder von einer Einschränkung bedroht sind.

Wer wird in der Ergotherapie behandelt?

Kinder und Erwachsene bei:

  • Störung der Grob- und Feinmotorik
  • Muskeldystrophie
  • ADHS
  • Schlaganfall
  • ICP
  • Parkinson
  • Rheuma
  • Gedächtnisstörungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Morbus Sudeck
  • Multiple Sklerose

Behandlungsmethoden

Bobath- Konzept, Perfetti- Konzept, Affolter- Modell

Ziel der Ergotherapie

Mit eingesetzten Behandlungsmethoden wird die größtmögliche Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit der Patienten im täglichen Leben entwickelt und erreicht.

Behandlungsschwerpunkte

  • Hirnleistungstraining- Förderung von Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Konzentration und Merkfähigkeit
  • Motorisch-funktionelle Therapie- Verbesserung der Grob- und Feinmotorik, Gleichgewicht, Mobilität, Koordination
  • Psychisch-funktionelle Therapie- Verbesserung der Belastbarkeit, Antrieb und Flexibilität, Selbstständigkeit im Alltag
  • Sensomotorisch- perzeptive Therapie- Verbesserung der Sinnesfunktionen, Körperwahrnehmung, Selbststeuerung, Impulskontrolle